Archiv der Kategorie: Medienkritik

Ella Schön Folge 4 – Kritik einer Autistin

Da sich bezüglich der Darstellung der autistischen Figur der Ella Schön zu Glück noch immer nichts geändert hat (wieso das gut ist, beschrieb ich in der Kritik zur vorherigen Folge schon), will ich dieses Mal mehr auf den Umgang von Ella Umfeld mit ihr eingehen. Denn dort gibt es doch ein paar auffällige Punkte

Ella Schön Folge 4 – Kritik einer Autistin weiterlesen

The Good Doctor – Folge 1 und 2 – (Vorab)Kritik einer Autistin

Was wird hier kritisiert?

Bei „The Good Doctor“ handelt es sich um eine amerikanische Adaption einer südkoreanischen Serie desselben Titels. Die Handlung folgt dabei dem autistischen Arzt Shaun Murphy, der als Assistenzarzt in einer Klinik beginnt. Die Serie läuft derzeit mittwochs in Doppelfolgen bei Vox und kann eine Woche nach Ausstrahlung in der Mediathek abgerufen werden.

The Good Doctor – Folge 1 und 2 – (Vorab)Kritik einer Autistin weiterlesen

Ich, einfach unvermittelbar? – Folge 4 – Kritik einer Autistin

Was wird hier kritisiert?

Bei „Ich, einfach unvermittelbar“ handelt es sich um eine vierteilige Doku-Reihe des Privatsenders VOX, welche u.A. Autisten bei ihrem Weg in einen passenden Job begleiten will. Die Ausstrahlung erfolgt Dienstags gegen 23 Uhr, die Folgen sind dann im Anschluss mindestens eine Woche in der Mediathek kostenfrei abrufbar. Die anderen Folgen habe ich ebenfalls kritisiert
Folge 1
Folge 2
Folge 3

WeiterleseN

Ich, einfach unvermittelbar? – Folge 3 – Kritik einer Autistin

Was wird hier kritisiert?

Bei „Ich, einfach unvermittelbar“ handelt es sich um eine vierteilige Doku-Reihe des Privatsenders VOX, welche u.A. Autisten bei ihrem Weg in einen passenden Job begleiten will. Die Ausstrahlung erfolgt Dienstags um 23.05, die Folgen sind dann im Anschluss mindestens eine Woche in der Mediathek kostenfrei abrufbar. Die anderen Folgen habe ich ebenfalls kritisiert
Folge 1
Folge 2
Folge 4

Ich, einfach unvermittelbar? – Folge 3 – Kritik einer Autistin weiterlesen